Premiere bei der Aktion “Frag doch mal den Bürgermeister“

frag-den-bm_001

Fünf Jugendliche im Alter zwischen zehn und 17 Jahren warteten gespannt auf den heutigen Vormittag, den sie gemeinsam mit dem Bürgermeister verbrachten.

Zuerst wurden das Bürgermeisterbüro und der Ratssaal besichtigt. Interessiert und gespannt hörten die Teilnehmer/innen den Informationen und Erläuterungen des Bürgermeisters zu, als er über seine Tätigkeiten, die Aufgaben der Verwaltung und des Rates sprach.

Weiter ging es mit dem Thema „Feuerwehr“. Auf dem Marktplatz wurde das Feuerwehrauto, sowie die Drehleiter bestaunt. Selbstverständlich wollten auch alle mit der Drehleiter den Marktplatz mal von oben sehen. Deshalb war dieser Ausblick sowohl für Bürgermeister Klaus Krützen als auch für die Jugendlichen ein besonderer Höhepunkt.

Im Anschluss ging es weiter zur Besichtigung der Schlossbad-Baustelle. Diese konnte durch freundliche Unterstützung der GWG Kommunal besichtigt werden. Ursula Wolf-Reisdorf, Pressesprecherin GWG, und Danny Schulz, zukünftiger Betriebsleiter des Schlossbades, haben die Jugendlichen umfangreich über die Arbeiten und den geplanten Neubau des Schlossbades informiert.

Letzte Station war die Alte Feuerwache, in diesem Jugenddomizil erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die städtische Jugendarbeit.
Zurück im Alten Rathaus gab es erst mal ein Eis. Bei den heutigen Temperaturen eine kühle und leckere Erfrischung.
Sowohl Bürgermeister Krützen als auch die Jugendlichen waren von dem gemeinsamen Vormittag begeistert.
Somit steht einer Wiederholung bzw. weiteren Aktionen nichts im Wege…..!

frag-den-bm_002