„Große Herausforderung für Grevenbroich“

Bürgermeister Klaus Krützen zum geplanten Stellenabbau von Hydro

Zum geplanten Stellenabbau bei Hydro erklärt Bürgermeister Klaus Krützen: „Den geplanten Stellenabbau nehmen wir mit großem Bedauern zu Kenntnis. Unsere Gedanken sind bei den Beschäftigten und ihren Familien. Den Umgang mit ihnen und insbesondere auch die Frage nach einem angemessenen Sozialplan habe ich bei Hydro bereits angesprochen und werde ich auch weiterverfolgen. Die Wirtschaft ist derzeit hochnervös. Die andauernde Debatte um den Kohleausstieg beispielsweise führt zur erheblicher Verunsicherung, gerade bei stromintensiven Unternehmen. Weiterlesen

Stadtteilgespräch für Gustorf und Gindorf am 26. September

Bürgermeister Klaus Krützen lädt zum nächsten Stadtteilgespräch ein. Diesmal sind insbesondere alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Gustorf und Gindorf herzlich willkommen. Das Gespräch findet am Donnerstag, 26. September 2019, 18 Uhr, in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule Erftaue, Hünseler Str. 3, 41517 Grevenbroich statt. Gemeinsam mit dem Verwaltungsvorstand und Mitarbeitern/innen aus der Verwaltung wird Bürgermeister Klaus Krützen über aktuelle und geplante Vorhaben in diesen Stadtteilen berichten. Anschließend soll ein Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern erfolgen. Themenvorschläge können unter stadtteildialog@grevenbroich.de bis spätestens 16. September 2019 eingereicht werden.

Bürgermeister löst Versprechen ein:
Eis für das Kindergarten-Regiment

Seit beinahe 60 Jahren gestaltet das Kindergartenregiment aus den Reihen des städtischen Familienzentrums „Kleine Strolche“ den Schützenfestdienstag im Zelt des Bürgervereins in Frimmersdorf mit. „Die Begeisterung, mit der die Kinder dabei sind, finde ich klasse. Da ist mir um die Zukunft unseres Brauchtums nicht bange“, meint Bürgermeister Klaus Krützen. Weiterlesen