Gespräch mit den Schülervertretungen in Grevenbroich

Meinen ursprünglichen Beruf als Lehrer habe ich immer gerne ausgeübt. Und auch jetzt als Bürgermeister zieht es mich immer wieder in die Schulen, um mit den Schülervertretungen persönlich darüber zu sprechen, was sie bewegt, welche Ideen oder Wünsche sie haben oder was sie einfach einmal wissen möchten. In den letzten Tagen war ich deshalb an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule und an der Wilhelm-v.-Humboldt-Gesamtschule, in den nächsten beiden Wochen folgen die Käthe-Kollwitz Gesamtschule und die beiden Gymnasien.