Initiative übergibt Unterschriften

Die Initiative „Nein zur L361n“ hat Bürgermeister Klaus Krützen einen Ordner mit rund 2.300 Unterschriften übergeben. „Auch wenn wir in der Sache unterschiedlicher Meinung sind, finde ich es richtig, im Gespräch zu bleiben“, betonte Krützen im Rahmen des Termins. Er versprach, die Unterschriften an die zuständigen Stellen weiterzuleiten.

Der Rhein-Kreis Neuss führt derzeit im Auftrag von Straßen.NRW die Planungen für die Ortsumgehung durch, die Kapellen und Wevelinghoven vom Durchgangsverkehr entlasten soll. Der Stadtrat hatte sich im Mai 2017 im Rahmen einer Resolution für die L361n ausgesprochen. „Dazu stehen wir auch weiterhin“, betont Krützen, der sich von der derzeit laufenden Aktualisierung der Planungen mehr Klarheit verspricht.