Zuwendung aus Mitteln der Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss

Gestern übergaben Bürgermeister Krützen, Herrn Mittelstädt (Sparkasse Neuss) und Herr Heinrichs (Sparkasse Neuss) die Zuwendungsbescheide aus dem Mitteln der Sparkassenstiftung. Als Mitglied des Kuratoriums der Sparkassenstiftung für den Rhein-Kreis Neuss freute sich Bürgermeister Klaus Krützen, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreichen Vereinen und Institutionen eine Zuwendung zugesprochen werden konnte.

Gestern übergaben Bürgermeister Krützen, Herrn Mittelstädt (Sparkasse Neuss) und Herr Heinrichs (Sparkasse Neuss) die Zuwendungsbescheide aus dem Mitteln der Sparkassenstiftung. Als Mitglied des Kuratoriums der Sparkassenstiftung für den Rhein-Kreis Neuss freute sich Bürgermeister Klaus Krützen, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreichen Vereinen und Institutionen eine Zuwendung zugesprochen werden konnte.

Das Stiftungswesen hat bei der Sparkasse eine lange Tradition und entspringt dem Ansatz des Sparkassenwesens, als regionales Bankinstitut in kommunaler Gewährträgerschaft auch dem Gemeinwohl verpflichtet zu sein.

Frag doch mal den Bürgermeister!

frag-den-bm-kk Wer hat Lust in den Sommerferien die Verwaltung kennenzulernen? Dieses Angebot macht Bürgermeister Klaus Krützen allen Jugendlichen im Alter ab 10 Jahren.
An einem Vormittag, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, wird er den Jugendlichen seine Tätigkeiten und die Aufgaben der Stadtverwaltung Grevenbroich vorstellen und natürlich alle Fragen rund ums Rathaus beantworten. Bis zum 10. Juli müssen sich Interessierte anmelden (cornelia.leufgen@grevenbroich.de).

TeilnehmerInnen der Veranstaltung bekommen die Gelegenheit, einen Blick „hinter die Kulissen“ zu werfen. Sie können erleben und sehen, wie über Angelegenheiten der Stadt Grevenbroich und ihrer Bürger beraten und entschieden wird

Bürgermeister besucht neues Pfarrzentrum St. Martin

besuch-seniorenstuebchen

Bürgermeister Klaus Krützen war zu Gast im neuen Pfarrzentrum St. Martin in Grevenbroich-Frimmersdorf. Gemeinsam mit Pfarrer Seither, Frau Roswitha Kromm (Betreuerin des Seniorenstübchens), den Vorschulschulkindern des Kindergartens „Kleine Strolche“ und zahlreichen Gästen verbrachte er vergnügliche Stunden beim diesjährigen Sommerfest. Weiterlesen