Weitere Entwicklung der Gewerbefläche „Lange Walker“ ist Thema in München

Bürgermeister Klaus Krützen mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Rhein-Kreis Neuss

Jahrelang holte sich langsam die Natur die Fläche von knapp 3,5 ha zurück, auf der ehemals ein metallverarbeitender Betrieb ansässig war.

Bürgermeister Klaus Krützen und seine Wirtschaftsförderung nutzte nun in München die Gelegenheit und tauschte sich erneut mit der Eigentümerin des Grundstücks, der NRW.Urban, zum weiteren Vorgehen aus.

Die gute Nachricht: Die „Brandbriefe“ des Bürgermeisters im vergangenen Jahr haben Erfolg gezeigt. Das Land hat die lange zur Diskussion gestandenen Aufwendungen für die „Sanierung“ des belasteten Grundstücks in Höhe von rund 500.000,- € in den Landeshaushalt für 2019 eingebracht. Nun soll in Abstimmung mit der Stadt das Bebauungsplanverfahren vorbereitet und die noch erforderlichen (Immissionsschutz-)Gutachten abgestimmt werden. Erste Interessenten für eine gemeinsame Projektentwicklung gibt es ebenfalls.

Des Weiteren stand die Standortentwicklung weiterer Gewerbeflächen in Kapellen sowie das Einzelhandelspotential in Grevenbroich im Vordergrund der Gespräche. Die Interkommunale Zusammenarbeit und die Zielrichtung besonders in Zeiten des Strukturwandels gemeinsam Stärke zu zeigen, wurde mit dem großen Interesse nach dem Zukunftsprojekt Interkommunales Gewerbegebiet Jüchen/Grevenbroich und dem Auftritt des Planungsverbunds Rheinisches Sixpack deutlich.

Die Expo Real gilt als die größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen und Grevenbroich ist erneut auf dem Gemeinschaftsstand des Standortes Niederrhein in Halle B1, Stand 314 präsent -neben über 2000 Ausstellern verteilt auf rund sechs Messehalle.

Aktuelle Trends und Entwicklungen auch im Bereich der Digitalisierung in der Immobilienbranche, neue Ansätze für Büroanmietungen in Formen von Coworking – Space oder Projekte für Revitalisierungsprojekte – zahlreiche Angebote von Fachbeiträge im Konferenzprogramm runden das Angebot der Messe ab.

Weitere Informationen unter: www.exporeal.net